Regensburg – 1860 Vorschau: Relegation, Baby!

Regensburg – 1860 Vorschau: Relegation, Baby!

Ausfahrt Relegation: Der TSV 1860 München bekommt noch einmal eine Chance, sich doch noch in der 2. Bundesliga zu halten. Aber Gegner Jahn Regensburg wird ein heißes Pflaster.

Und täglich grüßt die Relegation

Da treffen zwei Teams aufeinander, die das Thema Relegation eigentlich ganz gut kennen. München 60 war schon 2015 mit dabei und setzte sich damals durch einen Last-Minute-Treffer gegen Holstein Kiel durch. Und auch Regensburg hat was vorzuweisen: 2012 stieg der Jahn dank der Auswärtstorregel gegen den Karlsruher SC in die 2. Liga auf. Trainer damals Markus Weinzierl. Schon um in die 3. Liga aufsteigen, musste Regensburg in die Relegation: Dabei setzten sich die Oberpfälzer gegen die 2. Mannschaft des VfL Wolfsburg durch.

Gutes Omen für den Jahn?

Seit 2009 gibt es die Relegationsspiele zwischen der 2. und 3. Liga, und der Drittligist hat dabei gute Karten: In sechs der acht Spielzeiten setzte sich der unterklassige Klub durch. Aber einer der beiden siegreichen Teams waren eben die Löwen. Mal abwarten...

Aber: Der Drittligist der Relegation hat seit 2009 nur einmal das Hinspiel verloren – das war Darmstadt, das 2014 mit 1:3 Arminia Bielefeld unterlag, jedoch im Rückspiel mit 4:2 n.V. die gewann.

Gutes Omen für 1860?

Der TSV 1860 verlor im Profifußball noch nie gegen Jahn Regensburg. Zwischen 1975 und 1977 gewannen die Löwen alle vier Duelle in der 2. Bundesliga Süd, in der Saison 2012/13 gab es in der 2. Liga einen 1:0-Heimsieg sowie ein 1:1 in Regensburg.

Das Momentum...

...liegt aktuell beim Jahn: Die Regensburger gewannen die letzten drei Pflichtspiele in Folge und sind gut drauf. Beim TSV 1860 ist es umgekehrt. Seit Anfang April gab es nur einen Sieg – gegen Dynamo Dresden. Wahrscheinlich der Sieg, der die Löwen vom direkten Abstieg bewahrt hat.

Die voraussichtlichen Aufstellungen

Regensburg: Pentke – Saller, Nachreiner, Knoll, Hofrath – Lais, Geipl – George, Pusch, Thommy – Grüttner

1860 München: Ortega – Weber, Ba, Pongracic – Busch, Lacazette, Liendl, Lumor – Aigner, Aycicek – Mölders

Mein Tipp

Bei 1860 fehlt mir der Punch und der Teamgeist, so ein Spiel zu gewinnen. Die Leistungen in den letzten Wochen waren ernüchternd. Ganz anders Regensburg, das in der wichtigsten Phase der Saison Charakter bewiesen hat und sich in die Relegation gerettet hat. Daher tippe ich auf einen Heimsieg für den Jahn. Die Quote: 2,40.

Weitere Beiträge