Macht’s Düsseldorf gegen Hamburg wieder spannend?

Macht’s Düsseldorf gegen Hamburg wieder spannend?

In der 2. Bundesliga empfängt Fortuna Düsseldorf am Dienstagabend den Hamburger SV zum Topspiel des 18. Spieltags. Die Gastgeber können den Aufstiegskampf mit einem Sieg wieder richtig spannend machen. Der HSV kann sich hingegen ein komfortables Polster verpassen. Für beide Teams ein richtungsweisendes Duell.

Englische Woche in der 2. Bundesliga und in Düsseldorf steigt am Dienstagabend gleich ein richtiger Kracher. Die Fortuna empfängt den Hamburger SV. Vierter gegen Erster. Fünf Punkte liegen vor dem direkten Duell zwischen den beiden Klubs. Kann sich Düsseldorf für die 1:2-Pleite revanchieren, winkt der Sprung auf einen direkten Aufstiegsplatz. Beide Klubs haben derzeit einen richtig guten Lauf. Die Fortuna will verkürzen, der HSV davonziehen. Anstoß ist um 20:30 Uhr in der Merkur Spiel-Arena.

Fortuna Düsseldorf - Hamburger SV im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 20:30 Uhr bei Sky.

Daten und Fakten zum Spiel

Fortuna mit starker Heimserie gegen den HSV

Fast siebeneinhalb Jahre hat es gedauert, bis sich Fortuna Düsseldorf und der Hamburger SV wieder in einem Ligaspiel gegenüberstanden. Das Hinspiel im Volkspark war das erste Duell überhaupt zwischen den beiden Klubs in der 2. Bundesliga. Der HSV siegte durch einen Doppelpack von Simon Terodde mit 2:1. Jetzt steht man sich erneut in Düsseldorf gegenüber und dort sah es für die Fortuna in den letzten Vergleichen immer ganz gut aus. Die letzte Niederlage im eigenen Stadion kassierten die Rheinländer gegen den HSV im September 1983. Seitdem holte die Fortuna sechs Siege und drei Unentschieden. Einzig im Pokal zog man zweimal gegen die Hamburger den Kürzeren. Das aber nur mal nebenbei.

Auch diesmal darf Düsseldorf zuversichtlich sein, mindestens einen Punkt gegen den Tabellenführer mitzunehmen. Die Fortuna zählt zu den heimstärksten Teams der Liga. Nach acht Spielen sind die Rheinländer noch ungeschlagen. Sechs dieser Spiele wurden gewonnen. Nur Heidenheim hat im eigenen Stadion noch mehr Zähler geholt (21). Der FCH hat allerdings schon neun Heimspiele absolviert. Düsseldorf könnte an diesem Spieltag also die neue Nummer eins der Heimtabelle werden. Für Trainer Uwe Rösler nur eine Randnotiz. Wichtig sind natürlich die drei Punkte. Mittlerweile sind die Düsseldorfer seit acht Ligaspielen ungeschlagen. Das gibt Selbstvertrauen:

Wir spielen gegen den Tabellenführer, die beste Mannschaft der Liga. Sie stehen zurecht da oben und sie haben auch die besten Voraussetzungen. Es ist immer reizvoll gegen den Tabellenführer anzutreten. Wir spielen zuhause und wir haben zuhause noch nicht verloren. Das soll auch so bleiben und wir wollen dem HSV auf Augenhöhe begegnen.

Fakten zum Spiel:

  • In den letzten 39 Duellen fiel immer mindestens ein Tor. Die Fortuna hat zuletzt elfmal in Folge gegen den HSV mindestens einmal getroffen.
  • Düsseldorf ist seit 9 Heimspielen in der Liga gegen den HSV ungeschlagen (6 Siege).
  • Düsseldorf ist neben Heidenheim der einzige Klub ohne Heimpleite in dieser Saison (6 Siege, 2 Unentschieden).
  • Der HSV hat auswärts erst eines von acht Spielen verloren (5 Siege).
  • Düsseldorf ist seit acht, Hamburg seit sieben Ligaspielen ungeschlagen.

Zieht der HSV jetzt davon?

Nicht nur die Düsseldorfer, auch die Hamburger können mit viel Zuversicht in das anstehende Topspiel gehen. Seit sieben Spielen sind die Rothosen unbesiegt. In diesem Zeitraum holten sie 19 von 21 möglichen Punkten. Seit dem 14. Spieltag steht der HSV wieder ganz oben in der Tabelle. Und dort will man sich nun auch festsetzen. Gelingt gegen Düsseldorf wie schon im Hinspiel ein Sieg, hätte man mindestens sieben Punkte Vorsprung zum ersten Nichtabstiegsplatz. Dass die Mannschaft mittlerweile viel gefestigter wirkt als noch zu Beginn der Saison, zeigte sich am vergangenen Spieltag beim 4:2 gegen Eintracht Braunschweig. Bei den Niedersachsen lagen die Hamburger schon 0:2 zurück. Durch drei Tore in der zweiten Halbzeit reichte es am Ende aber doch noch zum verdienten Sieg.

In Düsseldorf würde man gerne schon früher für klare Verhältnisse sorgen und die schwache Serie bei den Rheinländern endlich beenden. Es wäre ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Bundesliga-Rückkehr. Hinrundenmeister waren die Hamburger nämlich auch in ihrer ersten Saison in der 2. Bundesliga. Am Ende hat man den Aufstieg doch noch verpasst. Das soll sich in dieser Spielzeit keinesfalls wiederholen. Trainer Daniel Thioune sieht seine Mannschaft zumindest für das Spiel am Dienstag gut vorbereitet:

Die Fortuna hat sich in den vergangenen Wochen gefangen und gezeigt, dass sie nicht zu unrecht soweit oben steht. Die Düsseldorfer verteidigen sehr aktiv und erwarten ein intensives Spiel. Wir werden gewappnet sein.

Voraussichtliche Aufstellungen

Düsseldorf

Kastenmeier

Zimmermann, Hoffmann, Danso, Krajnc

Morales, Sobottka

Klaus, Pledl

Kownacki, Karaman

Hamburg

Ulreich

Heyer, Leistner, Ambrosius, Leibold

Onana

Kinsombi, Dudziak

Jatta, Terodde, Kittel

Mein Tipp

Sowohl die Düsseldorfer als auch die Hamburger haben starke Serien in der 2. Bundesliga vorzuweisen. Für die Fortuna gilt das auch im eigenen Stadion. Ich denke, die Düsseldorfer stehen in diesem Spiel noch etwas mehr unter Druck und werden daher alles versuchen, dass der Rückstand zum HSV zumindest nicht größer wird. Ich denke, das wird ihnen auch gelingen. Ich tippe auf eine Punkteteilung im Topspiel. Als Ergebnis ein 2:2 und 4 oder mehr Tore im Spiel.
2. Bundesliga

Weitere Beiträge