DEL-Playoff-Viertelfinale: Wer setzt sich durch?

DEL-Playoff-Viertelfinale: Wer setzt sich durch?

Vor etwas mehr als 14 Tagen erst erkämpften sich Deutschlands Eishockey-Nationalspieler sensationell Olympiasilber, nun schon stehen sich die meisten auf Vereinsebene im DEL-Playoff-Viertelfinale gegenüber. Welche Teams kommen ins Halbfinale? Eine Prognose für die vier Paarungen, die im Modus „best of seven“ ausgespielt werden (ab Dienstag, 19:30 Uhr).

Red Bull München – Fischtown Pinguins Bremerhaven: Wer kommt weiter?

Schon 2017 stand man sich im DEL-Playoff-Viertelfinale gegenüber; Meister München kam mit 4:0 Siegen weiter. In dieser Saison gewann Red Bull drei der vier Vorrundenduelle. Wenn die Nordseestädter eine Chance gegen den Meisterschaftsfavoriten haben wollen, müssen sie von der Strafbank fernbleiben: Hier waren sie das schlechteste Team der Vorrunde. Mein Tipp: Red Bull marschiert mit 4:1 Siegen ins Halbfinale. Quote: 1,15.

 Duelle dieser Spielzeit

BegegnungERGDatum
Bremerhaven – München1:502.03.18
München – Bremerhaven5:208.12.17
Bremerhaven – München3:229.11.17
München – Bremerhaven5:315.10.17

Letzte fünf Spiele:

München

Bremerhaven

Eisbären Berlin – Grizzlys Wolfsburg: Wer siegt im DEL-Playoff-Viertelfinale?

Vizemeister Wolfsburg setzte sich in den Pre-Playoffs in zwei sehr engen Spielen gegen Außenseiter Schwenningen durch. Bei den Grizzlys fehlt unter anderem Starstürmer Gerrit Fauser verletzt. Berlin gewann drei der vier Vorrundenduelle gegen Wolfsburg; außerdem alle drei Partien nach der Olympiapause. Mein Tipp: Berlin nimmt den Schwung mit: 4:1 Siege. Quote: 1,45.

Duelle dieser Spielzeit

BegegnungERGDatum
Berlin – Wolfsburg3:223.01.18
Wolfsburg – Berlin7:417.12.17
Wolfsburg – Berlin2:505.11.17
Berlin – Wolfsburg2:115.09.17

Letzte fünf Spiele:

Berlin

Wolfsburg

Nürnberg Ice Tigers – Kölner Haie: Wer kommt weiter?

Während es die Haie auf den letzten Drücker unter die Top Sechs schafften, rutschten die Ice Tigers nach Olympia von Rang zwei auf drei ab. Nürnbergs Silberheld Yasin Ehliz nahm es locker: „Dann müssen wir halt die Kölner wegschießen“. In den vier Saisonduellen waren die Ice Tigers insgesamt besser, holten drei Siege. Mein Tipp: Nürnberg, heimstärkstes Team der Vorrunde, setzt sich im DEL-Playoff-Viertelfinale in sechs Spielen durch. Quote: 1,60.

Duelle dieser Spielzeit

BegegnungERGDatum
Nürnberg – Köln1:324.01.18
Köln – Nürnberg2:310.12.17
Nürnberg – Köln5:227.10.17
Köln – Nürnberg2:317.09.17

Letzte fünf Spiele:

Nürnberg

Köln

ERC Ingolstadt – Adler Mannheim: Wer kommt weiter?

Bei beiden Teams stimmte die Form in den letzten zehn Spielen. Mannheim war hier mit sieben Siegen die stärkste, Ingolstadt mit sechs Erfolgen die drittbeste Mannschaft. Nach direkten Vergleichen liegen die Adler mit 3:1 Siegen vorne, zudem haben sie auf dem Papier den stärkeren Kader. Mein Tipp fürs DEL-Playoff-Viertelfinale: Mannheim packt es in sechs, teils engen Partien. Quote: 1,75.

Duelle dieser Spielzeit

BegegnungERGDatum
Mannheim – Ingolstadt3:124.01.18
Ingolstadt – Mannheim4:308.12.17
Ingolstadt – Mannheim0:103.11.17
Mannheim – Ingolstadt3:106.10.17

Letzte fünf Spiele:

Ingolstadt

Mannheim

Weitere Beiträge