Texans vs. Colts: Das Wildcard-Duell

Texans vs. Colts: Das Wildcard-Duell

Das Playoff-Spiel der Houston Texans gegen die Indianapolis Colts ist in der Tat eine Wildcard. Die Division-Rivalen treffen nach zwei Spielen in der Saison nun auch in den Playoffs aufeinander. Beide Teams gewannen ein mal – jeweils auf fremdem Rasen.

Die Texans (11-5) und Colts (10-6) liegen eng beieinander. Nicht nur in der Endabrechnung der Tabelle der AFC South, sondern auch auf dem Feld. Die Rivalen kennen sich aus der regulären Saison. Dort gewann jedes Team ein mal in der Ferne mit drei Punkten. Houston und Indianapolis trennt nicht viel und am Ende kommt es nur auf den Quarterback und die Defense an.

Überraschend gut

Houstons Saison sollte eigentlich ungewiss sein. Die Texans verloren vergangenes Jahr Quarterback Deshaun Watson durch eine schwere Knieverletzung. Watson war zu Saisonstart wieder da, doch wie gut kann er nach solch einem Ausfall sein? Der junge QB beantwortete die Fragen schnell. Sehr gut.

Nach drei Auftaktniederlage in Serie spielte sich Watson in Form. Der 23-Jährige beendet das Jahr auf Platz 13 im Quarterback-Ranking (QBR) und ist einer der dynamischsten Spieler auf seiner Position. Watson warf nur neun Interceptions bei 26 Touchdowns und über 4000 Yards. Houston gewann nach diesen drei Niederlagen neun mal in Folge. Dank einer Top-10 Rushing Offense und Running Back Lamar Miller, der 973 Yards erlief.

Zudem ließ Houston weniger als 20 Punkte pro Spiel zu. Die Defense um Jadeveon Clowney und J.J. Watt zerstörten gegnerische O-Lines und ließen selbst nur 82 Running Yards zu. Houston ist 3-2 aus den letzten fünf Spielen.

ODDSET sieht die Houston Texans als Favoriten auf den Heimsieg bei einer Quote von 1,60. Das Handicap liegt bei -2,5 (Quote: 1,75).

Kein Glück, sondern Luck

Die Indianapolis Colts haben sich die Teilnahme an den Playoffs erarbeitet. Nach einem miserablen Vorjahr starteten die Colts auch ihn diese Saison bei 1-5 mäßig. Ähnlich wie in Houston zog sich das Team dann aber an den Leistungen des Quarterbacks hoch. Andrew Luck gilt seither als einer der talentiertesten QBs der NFL. Verletzungen warfen ihn stets zurück.

In diesem Jahr explodierte Luck und katapultierte seine Colts in die Post-Season. Der 29-Jährige ist unter den Top-5 im QBR, warf für 39 Touchdowns und über 4500 Yards. Mit ein Grund für diese Leistung ist die Pass Protection der Colts, die als einziges Team weniger als 20 Sacks in diesem Jahr erlaubt hat.

Indianapolis beendete die Spielzeit mit einer Bilanz von 9-1 und scheint auf den Punkt hin fit zu sein. Am 14. Spieltag gewannen die Colts in Houston mit 24:21. Luck warf für knapp 400 Yards und zwei Touchdowns.

ODDSET sieht die Indianapolis Colts als Außenseiter auf den Sieg bei einer Quote von 1,90. Das Handicap liegt bei +2,5 (Quote: 1,75).

Die X’s-and-O’s

Das Duell dieser beiden AFC South Teams könnte nicht enger sein. Der größte Unterschied ist der Schutz des Quarterbacks. Während Indianapolis die wenigsten Sacks (18) zugelassen hat, kassierte Houston die meisten (62). Deshaun Watson ist anfälliger als Andrew Luck.

Beide Teams trennt in der Offense nicht viel. Die Colts erzielten 27 Punkte, Houston 25 im Schnitt. Defensiv liegen die Texans (19.8) leicht vor Indianapolis (21.5).

In den Playoffs machen Ballverluste noch mehr den Unterschied aus, als in der Saison. Beide Verteidigungsriegel werden aktiv sein, wobei die Colts mehr Möglichkeiten haben, due die O-Line zu brechen. Sollte Houston das Spiel allerdings durch den Lauf dominieren, wird es schwer für die Colts, die im Rush zu den schwächeren Teams der Liga gehören.

Mein Tipp für Houston Texans vs. Indianapolis Colts

Die unterschwellige Story hinter diesem Duell ist die Rückkehr von Andrew Luck zu voller Stärke. Die Colts waren die gesamte Saison hinweg eines der interessantesten Teams. Eine tolle Offense mit einer soliden Defense und einem fantastischen Run in den letzten zehn Spielen der Saison.Dieses Feuer können die Colts mit in das Spiel nehmen.
Der Gast weiß, wie er in Houston gewinnen kann. Die Texans zeigten sich zuletzt launisch und werden Probleme haben, Deshaun Watson zu schützen. Am Ende kommt es vielleicht auf ein Play an. Und da setze ich auf Andrew Luck.

Ich gehe mit den Indianapolis Colts +2,5 bei einer Quote von 1,75.

Weitere Beiträge