Seahawks v Ravens: Das Spiel der Woche in der NFL

Seahawks v Ravens: Das Spiel der Woche in der NFL

Woche 7 der NFL hält ein weiteres Top-Duell zwei der besten Quarterbacks der Liga parat – Russell Wilson und seine Seattle Seahawks empfangen Lamar Jackson und die Baltimore Ravens. Beide QBs zählen zu den MVP-Kandidaten und elektrisieren die Fans mit ihrem Spiel. Dazu sind beide Teams erfolgreich unterwegs. 

Die Saison der NFL schreitet schnell voran und wir sind bereits in Woche 7, zu den Überraschungen zählen die Seahawks (5-1) und Ravens (4-2). Angeführt von ihren Super-Quarterbacks Russell Wilson und Lamar Jackson. In Seattle kommt es zum Clash der beiden. Kann Baltimore im lauten Century Link gewinnen, oder holt Seattle den vierten Sieg in Serie?

Seahawks– Ravens im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 22:10 Uhr bei ProSieben MAXX.

Russell, Hustle and Bustle

He’s back! Na ja, er war ja nie weg, nur sein Team war nicht so dolle. Mit einem aufgebohrten Kader zeigt Russell Wilson abermals, was er zu leisten im Stande ist. Wilson spielt eine grandiose Saison, hat noch keine Interception (kein Jinx!) und bereits für 14 Touchdowns geworfen.

Seattles Spiel ist ein anderes. Nach Jahren der Defense-first Mentalität um die Legion of Doom hat Wilson veritable Anspielstationen, um auch die Offense mit Leben zu füllen. Seattle erzielt im Schnitt 27.5 Punkte. Nun würde jeder annehmen, dass die Defense bei einer Bilanz von 5-1 nur zwei Touchdowns zuließe – Pustekuchen. Die Seahawks kassieren 24.3 Punkte im Schnitt. Alle Spiele – bis auf der 27:10-Sieg in Arizona – waren knappe Kisten.

Dann ist es am Ende immer Wilson und seine Offense, die den Sieg bringen. Entweder über den Run (130.5 Yards pro Spiel), oder Wilsons Arm, der in diesem Jahr rund 60 Yards mehr pro Spiel erpasst.
Seattle gewann zuletzt in Cleveland (+4), gegen die Rams (+1) und bei den Cards (+17)

ODDSET sieht die Seattle Seahawks als Favoriten auf den Sieg bei einer Quote von 1,50. Das Handicap liegt bei -3,5.

Action Jackson

Der Name ist bei Lamar Jackson in diesem Jahr Programm. Der QB der Baltimore Ravens ist ins Rampenlicht gesprungen wie letztes Jahr Pat Mahomes. Jackson hat über 1500 Yards auf dem Konto, 200 weniger als Wilson. Doch er führt die Ravens in Rushing an mit 460 Yards!

Jackson ist, wie Wilson früh in seiner Karriere, eine Allzweckwaffe. Mit ihm rennen die Ravens im Schnitt (!) für über 200 Yards. 30.7 eigene Punkte stehen 23.3 gegnerischen Punkten gegenüber. Baltimore ist 3-2 in den letzten fünf Spielen. Bis auf das 40:25 gegen die Browns waren alle Siege, wie auch die Niederlagen knapp.

Im statistischen Vergleich erwirtschaftet der Gast aber mehr Punkte und lässt weniger zu, als Seattle. Vor allem gegen den Run ist die Baltimore-Defense, mit Ex-Seahawk Earl Thomas stark. Baltimore hatte einige Verletzungen in der Secondary zu beklagen. Seit dieser Woche ist ProBowler Marcus Peters an Bord, der auf Cornerback für Chaos sorgen soll.

Lamar Jackson tritt zum ersten Mal in Seattle an, wo ihn eine lautstarke Kulisse erwartet.

ODDSET sieht die Baltimore Ravens als Außenseiter auf den Sieg bei einer Quote von 2,05. Das Handicap liegt bei +3,5.

Die X’s-and-O’s

Zwei vielseitige QBs, die passen, aber auch selbst rennen können. Dazu zwei Defenses, die noch nicht auf dem Level vergangener Super Bowl-Jahre sind. Diese Partie könnte viele Punkte sehen. Dafür gehören beide Teams zu den Top-5 Offensiven der NFL mit den Ravens als bestes Rush-Team.

Für Seattle wird es nicht leicht, dies in den Griff zu bekommen, auch wenn sie schon sechs Fumbles in dieser Saison forciert haben. Mit 6 Interceptions, bzw. fünf auf Seiten Baltimore gehören beide Teams zum guten Mittelmaß. Spielt Seattle fehlerfrei und erzwingt einen Turnover, könnte das schon den Ausschlag geben in diesem Spiel.

Mein Tipp für Seahawks v Ravens

Das Over/Under liegt bei 50,5 (Quote 1,75 für Under, 1,70 für Over). Ich glaube, dass es Punkte geben wird, somit setze ich auf das „Over“.
Das Spiel ist sehr schwer vorauszusagen. Beide Teams besitzen ihre Schwächen in der Defense. Die Ravens haben noch mal nachverpflichtet - doch wie schnell kann sich Peters eingewöhnen, gerade im lauten Century Link Field? Dies wird auch die große Herausforderung für Lamar Jackson. Kann er seine Plays ansagen?

Ich glaube Baltimore hat noch etwas mehr offensive Punch. Ich gehe mit den Ravens +3.5.
NFL

Weitere Beiträge