Patriots – Browns: Duell mit Playoff-Implikation

Patriots – Browns: Duell mit Playoff-Implikation

Im Matchup der Woche, Patriots – Browns, treffen zwei Teams mit identischer Bilanz aufeinander (5-4). Der Gastgeber aus New England hat zuletzt besser ausgesehen. Vier Siege aus fünf Spielen machen den Division-Titel noch möglich. Allerdings verloren die Pats vier von fünf Heimspielen. Geht’s nach Cleveland, soll es so weitergehen.

Patriots – Browns im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 19:00 Uhr bei ProSieben MAXX.

Patriots – Browns: Auf der Suche nach Running-Backs

Die größte Storyline dieses Spiels ist, dass beide Teams in Woche 10 auf ihre angestammten Running-Backs verzichten müssen. Clevelands Nick Chubb, Demetric Felton, John Kelly und Kareem Hunt fallen aus. Auch die Patriots müssen derzeit auf Damien Harris und Rhamondre Stevenson verzichten.

Cleveland ist besser gerüstet, die Ausfälle zu verkraften. Die Browns sind das beste Rushing-Team der Liga und der gesunde D’Ernest Johnson hat vor drei Wochen gegen Denver bei 22 Carries 146 Yards erzielt. Wenn Harris und Stevenson ausfallen, ist Brandon Bolden der nächste Mann für New England, der in dieser Saison 108 Yards erlaufen hat.

Bill Belichick wird aufgrund dessen alles daran setzen, die Browns zum Pass zu zwingen. Was allerdings nach hinten losgehen könnte, denn Baker Mayfield kann durchaus seine Offense führen, was der Sieg gegen die Bengals vergangene Woche zeigte. Damit sind die Browns auch wieder im Rennen um die Division-Krone .

Patriots – Browns: Die besten Wettoptionen

Weniger als 44,5 Punkte

In den letzten sechs Wochen ließen die Patriots zwar 369,3 Yards pro Spiel zu, allerdings auch die sechstwenigsten Red-Zone-Touchdowns. Übersetzt: New England verteidigt effizient.

Die Browns-Offensive hat Probleme, in der Redzone zu punkten (54,8 Prozent Completion-Rate). Allerdings hat Cleveland auch die längsten Drives der Liga und notorisch wenige Ballverluste. Beide Teams könnten den Ball also lange haben und am Ende ein Field-Goal kicken. 

Sieg Browns +2,5

Bei einem erwarteten Low-Scoring-Game könnte die Partie dazu eng bleiben. Clevelands Defense hat in fünf der letzten sieben Spiele 16 Punkte oder weniger zugelassen. Dazu ist sie in der Lage, Druck auf den Quarterback aufzubauen. Und New England ist nicht gerade gut in der Pass-Protection von Quarterback Mac Jones. 

Cleveland ist defensiv talentierter und alle erwarten einen weiteren Befreiungsschlag, nachdem sich die Browns von Receiver Odell Beckham Jr. getrennt haben.

Mein Tipp

Die New England Patriots haben vier der letzten fünf Spiele gewonnen und sind Favorit auf den Heimsieg gegen Cleveland. Der einzig wirklich überzeugende Sieg kam aber gegen die Chargers – in Los Angeles.

Zuhause konnten die Pats bisher noch nichts reißen, und nun kommen die „befreiten“ Cleveland Browns, die schon gegen Cincinnati vergangene Woche gezeigt haben, dass das Leben ohne OBJ besser ist. Beiden Teams fehlt die erste Running-Back-Riege, allerdings sind die Browns auf der Position so tief, dass sie weiterhin gefährlich sind.

Clevelands Defense wird zudem zur Stelle sein gegen eine Patriots-Offense, die bis auf den 54:13-Sieg gegen die Jets (!) nicht ein Mal die 30 geknackt hat. New England ist in guter Stimmung nach den Erfolgen und das Team findet sich immer besser.

Darum tippe ich auf einen knappen Sieg der New England Patriots .
NFL

Weitere Beiträge