Browns – Steelers: Clevelands Playoff-Chance

Browns – Steelers: Clevelands Playoff-Chance

Die Cleveland Browns haben es am letzten Spieltag der NFL-Saison in der Hand. Ein Sieg gegen Erzfeind Pittsburgh bedeutet die Playoff-Teilnahme. Unter normalen Umständen ein schier unmögliches Unterfangen – wird Clevelands Bilanz gegen die Steelers herangezogen. Doch die Browns haben diesmal gute Chancen.

Browns- Steelers im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 19:00 Uhr bei ProSieben MAXX.

Die Cleveland Browns haben noch eine letzte Möglichkeit, die lange Durststrecke zu beenden und endlich wieder in die Playoffs einzuziehen. Die vorletzte Möglichkeit wurde vergangene Woche bei der Niederlage gegen die Jets verschwendet. Allerdings fehlte Cleveland aufgrund von COVID-19 wichtiges Personal. Gegen die Steelers kann der Gastgeber nun hoffen, denn auch die reisen nicht mit der ersten Garde an.  

Browns: Das Ende der Dürre?

Clevelands Saison ist bei einer Bilanz von derzeit 10-5 schon ein Erfolg, wird die nähere Vergangenheit des Klubs berücksichtigt. Die Browns sind ein ernstzunehmendes Team geworden, das in dieser Saison gewachsen ist. 

Die zehn Siege beweisen, dass das schiere Talent in der Offense geliefert hat. QB Baker Mayfield konnte sich große Fehler sparen, um ihn herum funktionierten Jarvis Landry, Odell Beckham Jr. und Nick Chubb. 

Dazu war die Defense konstant, auch wenn die Punktdifferenz leicht negativ ist bei 25 Punkten auf der Haben- und 26 Punkten auf der Soll-Seite. Clevelands Bilanz aus den letzten fünf Spielen ist 3-2. Gute Siege bei den Giants und Titans wechseln sich mit Niederlagen gegen die Ravens und Jets ab. 

Und normalerweise ist der Besuch der Steelers kein guter Vorbote für das Ziel Playoffs. Im Hinspiel verloren die Browns 7:38. Doch mit Landry wieder an Bord und Pittsburgh im Schongang ist Cleveland zuhause bei einer Bilanz von 5-2 sogar der Favorit . 

Steelers: Ohne Ben und ohne Druck

Die Pittsburgh Steelers haben sich den Division-Titel bereits gesichert und sind mit 12-3 für die Playoffs qualifiziert. Headcoach Mike Tomlin wird etliche Stammkräfte im Saisonfinale schon. Darunter auch Quarterback Ben Roethlisberger. 

Nach drei Niederlagen holten die Steelers vergangene Woche beim 28:24 den nötigen Sieg, in die Playoffs einzuziehen und in der ersten Runde Pause zu machen. Auch wenn es um nichts mehr geht, so ist der Klub dennoch motiviert, dem Rivalen in die Suppe zu spucken. 

Pittsburgh tritt mit Mason Rudolph als QB an, dazu wird Top-Verteidiger T.J. Watt Pause haben. Was den Steelers zu Gute kommt – sie haben keinen Druck, dieses Spiel zu gewinnen. 

Die X’s-and-O’s

Die Vorzeichen stehen für die Browns mehr als gut. Der zweite Anzug der Steelers ist schlagbar, dazu sind alle Offensivkräfte wieder an Bord. Im Hinspiel fehlte Running Back Chubb, dazu ist auch Jarvis Landry wieder da. 

QB Mayfield hat gezeigt, dass er Spiele managen kann, anstatt der Held zu sein. Clevelands Offense ist stark genug, um Punkte auf’s Papier zu bringen. Auf der anderen Seite hat sich Rudolph als Ersatz von Big Ben nicht gerade mit Ruhm bekleckert. 

Pittsburgh lässt im Schnitt über 100 Yards Running pro Spiel zu. Ideal für Rückkehrer Chubb . 

Mein Tipp

Die Motivation, endlich in die Playoffs zu kommen, kann für die Browns beflügelnd und hinderlich sein. Nun zählt es für Mayfield und Co. Die Steelers sind in dieser Konstellation natürlich schlagbar, haben aber keinen Druck und wollen Cleveland das Fest vermiesen.

Die Browns müssen mit kühlem Kopf spielen, Fehler vermeiden und die Stärken im Run Game nutzen. Ich glaube, ein Sieg ist wahrscheinlich, ob der allerdings hoch ausfällt? Die Nerven werden etwas flattern.

Darum tippe ich auf die Steelers im Handicap .
NFL

Weitere Beiträge