49ers v Vikings: Das Endspiel ist zum Greifen nah

49ers v Vikings: Das Endspiel ist zum Greifen nah

Die Playoffs der NFL gehen mit dem NFC Divisional Game zwischen den San Francisco 49ers und Minnesota Vikings weiter. Während die Niners vergangene Woche frei hatten, tankte Minny beim Upset gegen die Saints viel Selbstvertrauen.

Die San Francisco 49ers, das beste Team der NFC in dieser Saison, empfangen die Minnesota Vikings. Die Gäste besiegten im Wildcard Game vergangene Woche New Orleans nach Verlängerung. Und wollen nun den nächsten Coup landen. Neben vielen Stärken und Schwächen auf beiden Seiten in etlichen Bereichen des Spiels kommt es vor allem auf eines an: Lange Vorbereitung vs. eine Tonne Selbstvertrauen.

49ers – Vikings im TV oder Livestream

Zu sehen gibt es das Spiel live ab 22:30 Uhr bei ProSieben.

Jimmy Gs erster Auftritt auf großer Bühne

Nach einer frühen Verletzung im Vorjahr ist der Quarterback der San Francisco 49ers (13-3), Jimmy Garoppolo, in dieser Saison von Ausfällen verschont geblieben und führte seine Niners an die Spitze der NFC. San Francisco war schon früh sehr dominant und kassierte erst Mitte Dezember die zweite Niederlage der Saison. 

Die 49ers sind ein ausgeglichenes, extrem athletisches Team, das an beiden Enden des Feldes statistisch zu den Top-Teams gehört. SF ist stark im Run und auf Platz 13 im Passing. Jimmy G spielte eine absolut solide Saison und hatte nur mit 13 Interceptions eine kleine Kerbe in seinem Resümee. Um Garoppolo herum agiert mit der stärkste Running Back-Core der NFL. Frisco kann passen und laufen und damit jede Defense unter Druck setzen. 

Durch die Pause in der vergangenen Woche hatte Coach Kyle Shanahan genug Zeit, sich auf Minnesota einzustellen und die Leistung der Vikings gegen die Saints zu analysieren.  

ODDSET sieht die San Francisco 49ers als Favoriten auf den Sieg bei einer Quote von 1,22. Das Handicap liegt bei -6,5 (Quote 1,70). 

You like that?

Kirk Cousins hat seine Kritiker verstummen lassen, nachdem er vergangene Woche in der Verlängerung gegen die Saints den gewinnbringenden Drive anführte und den Upset holte. Minnesota ist gut drauf in den vergangenen Wochen. Zwar gehörte beim Sieg gegen die Saints auch etwas Glück dazu, so werden Playoff-Geschichten aber geschrieben. 

Die Vikings beweisen seit Wochen eine eingespielte und gefährlich Offense. Über die Saison hinweg war Minny nur auf Platz 22 im Passing Game. Das Run Game war das ganze Jahr hinweg stark und trug das Team oft zu Siegen. Seit einigen Partien blüht nun auch der Pass auf – gegen San Francisco haben Cousins und Co. Chancen. Allerdings ist Star-Receiver Adam Thielen fraglich für das Spiel. Sollte er fehlen, wird es schwer. 

Allerdings kommen die Vikings mit viel Selbstvertrauen nach Kalifornien und sind eingespielt. 

ODDSET sieht die Minnesota Vikings deshalb als Außenseiter auf den Sieg bei einer Quote von 3.00. Das Handicap liegt bei +6,5 (Quote 1,80).

Die X’s-and-O’s

Beide Teams besitzen ein starkes Run Game, was die gegnerische Defense auch nicht unterbinden kann. Im Pass haben die Niners über die Saison hinweg den Vorteil. Zuletzt wurde Minny dort aber immer besser, was sie auch in dieses Spiel tragen könnten. 

Viel hängt von den beiden QBs ab. Gegen die Vikings hatte Garoppolo in der Saison sein schwächstes Spiel und leistete sich viele Interceptions. In diesem Spiel muss alles klicken und er darf sich keine Fehler leisten. Kirk Cousins hat ein grandioses Wildcard Game abgeliefert und besitzt Selbstvertrauen. Ob dies auch bedeutet, dass er nun überdreht und das Spiel im Alleingang verliert, ist eine interessante Frage.

Dazu kennt der Coach der 49ers, Kyle Shanahan, Cousins aus gemeinsamer Zeit in Washington. Ein Vorteil für die Niners? Cousins hat bewiesen, dass er die Offense via Run und Pass minutiös über’s Feld schicken kann. Die Vikings sind zuletzt sehr gut drauf. 

Mein Tipp für 49ers v Vikings

... und haben vielleicht das Momentum. San Francisco ist in einer neuen Situation. Nun gilt es - Playoffs, eine Niederlage und sie sind raus. Für Garoppolo ist es der erste Playoff-Auftritt.
Das Spiel riecht eigentlich nach einem Upset und könnte viele Punkte sehen. Das „Over“ bei 45.5 Punkten (Quote 1.85) ist verlockend.Gewinnt die Vorbereitung und Erholung oder das Selbstvertrauen und die Eingespieltheit?
Das Spiel wird eng sein und die Vikings haben genug Waffen, um sich im Spiel zu halten. Vergangene Woche waren sie in der Crunch Time wach.

Ich tippe auf Minnesota

Weitere Beiträge